Reisetagebuch Teil 14

image

…nein, dies ist nicht das Fazit zum Ringzyklus 🙂

Das war es dann also mit einer Woche kultureller Druckbetankung… Mein Fazit gibt’s dann nachher, wenn ich im ICE Richtung Magdeburg sitze…

Tschö Freiburg!

Advertisements
Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen

Reisetagebuch Teil 13

…Vorhang auf zum letzten Gefecht 😥

Sowohl mit einem lachenden als auch einem weinenden Auge geht heute mein Ringzyklus in Freiburg zu Ende. Morgen abend nach einer Woche die zuhause zurückgelassene Gattin wiederzusehen macht den Abschiedsschmerz deutlich erträglicher. Musikalisch war dieser Ring eine Wucht, über das Bühnenbild und die Regie werde ich später noch mehr schreiben…

Noch mal einen letzten Schluck Schwarztee, den Quellwolken beim quellen zugucken und dann geht’s rein ins Theater.

image

Start um 16 Uhr, Ende gegen 22 Uhr – und danach das Gefühl haben, dass man gerade einem Weltuntergang beigewohnt hat. Wer darauf steht, ist bei Wagner genau richtig 😉

Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen

Reisetagebuch Teil 12

2..Tag – und weiter geht’s mit Siegfried, dem alten Drachentöter. Kleiner ironische Scherz meinerseits: heute nicht in Anzug und Krawatte im Theater, sondern im schwarzen sweatshirt mit dezentem Superman-Logo und dem Aufdruck ‚Man of Steel‘ 😉

Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen

Reisetagebuch Teil 11

Ja danke eigentlich wusste ich schon dass Spargelsaison ist – man hätte mich jetzt nicht so sehr mit dem Näschen draufstoßen müssen in der Toilette. Und wenn der schwitzende Herr vor mir bitte sein schweißdurchtränktes  von schütterem Haar bedeckte Haupt bitte nicht schütteln würde wie ein nasser Hund nach dem Regen..? Noch nicht mal dran denken bitte, sonst quietsch ich los :-/ Danke! (soviel zum towel day…)

…und ganz nebenbei – wer hat den Ausdruck SchweißPERLEN gerade in den Raum geworfen?? Das waren eher SchweißSTEINE *grusel*

Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen

Reisetagebuch Teil 10 -Baustellenimpressionen

Baustelle direkt neben dem Stadttheater: Neubau der Universitätsbibliothek

image

image

image

Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen

Reisetagebuch Teil 9

…und weiter geht’s mit der ersten Oper. Klingt wie ein Widerspruch, stimmt aber schon da Wagner ja das ‚Rheingold‘ als Vorabend zum ‚Bühnenfestspiel in drei Tagen‘ bezeichnet…

…erinnert irgendwie an den fünften Band der vierteiligen Trilogie 😉

by the way: alle brav Euer Handtuch dabeigehabt gestern?

Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen

Reisetagebuch Teil 8

…back into reality…

Muss das ganze erst einmal ein wenig sacken lassen – und ähnlich wie nach Mahlers 9. an der Freiburger Musikhochschule brauch ich ein wenig Ruhe und einen kleinen Fußmarsch nach Hause bzw. zu meiner Unterkunft.

Morgen dann geht’s mit der Walküre weiter…

Veröffentlicht unter Musikalisches, Privates | Kommentar hinterlassen